Sbohem und tschüss Popráci

auch der „letzte Mohikaner“ gibt auf…

Der traumpfad e.V. mit Norbert Kleemann kann und wird nicht weitermachen.

Erst Corona, dann die Motivation und natürlich das liebe Geld.
Wir haben es leider nicht geschafft das Rixdorfer Strohballenrollen auf eine gesicherte Finanzierungsbasis zu stellen. Das jährliche Rennen nach dem Gelde für die Finanzierung dieses schönen Festes macht müde und kraftlos.

Zum Schluss bedanke ich mich bei allen FreundInnen und UnterstützerInnen von Popráci mit einem liebevollen „sbohem“ auch Richtung unserer Partnerstadt Usti nad Orlici.

Es grüßt mit einem weinendem Auge aus unserem schönen Rixdorf,
Norbert

 

Impressionen 2020